Infotafel „Blick über das Saubachtal”

Der Historische Verein Gresaubach hat eine Infotafel mit dem Titel „Blick über das Saubachtal“ aufstellen lassen. Die Infotafel wurde vom Archäologie Büro und Verlag Glansdorp erstellt. Die Tafel steht am Premiumwanderweg „Erzgräberweg“, der auf 12 km rund um das alte Waldgebiet des großen Horstes führt. Für Wanderer auf dem “Franz-Klesen-Pfad” im Horst (Gehemm) bietet die Tafel bei einer Rast auf der sog. „Liebesbank“ interessante Informationen nicht nur über Gresaubach sondern auch über die angrenzenden Landschaftselemente. Hier ist ein idealer Punkt, um Wanderern den Ort Gresaubach mit einigen kulturellen Besonderheiten näher zu bringen.

Neben dem Panoramabild mit Erläuterungen wird auf die bergbauliche Vergangenheit in Gresaubach hingewiesen. Dies ist eine gute Ergänzung zu den Themen, die auf dem Premiumwanderweg „Erzgräberweg“ bereits angesprochen wurden. Gleichzeitig verläuft an der Bank neben dem „Franz-Klesen-Pfad“ der Nordic-Walker auch ein Teilstück des Bettinger- und Schmelzer Rundwanderweges des Saarwald-Vereins Schmelz und des Rundweges des Historischen Vereins Gresaubach.

Die Infotafel wird übrigens bei einer für Kirmesmontag geplanten Wanderung vom Archäologie Büro und Verlag Glansdorp vorgestellt und erläutert.

Der Historische Verein Gresaubach bedankt sich für die finanzielle Unterstützung zur Herstellung der Tafel bei der Gemeinde Schmelz, der Stadt Lebach, dem Ortsvorsteher von Gresaubach sowie der FDP-Gresaubach. Verantwortlich für das Projekt war unser Vereinsmitglied Klaus Schedler.